Stefan Zweigs Schachnovelle travelled the world.

Liebe Stefan Zweig – Freunde, liebe Schachnovellen – Freunde.


Vor zwei Jahren, am 12. Dezember 2017, hatte ich mein Projekt gestartet und ein Exemplar der Schachnovelle auf eine Solo-Reise um die Welt geschickt.

Auf wundervolle ja magische Weise hat sie ihren Weg gefunden von Stefan Zweig – Freund zu Stefan Zweig – Freund. Das Buch bereiste alle Wunschorte auf den Spuren von Zweigs wechselnden Lebensstationen; auf fünf Kontinenten war es unterwegs, 30 Stationen konnte es genießen und schaffte eine Reisestrecke von über 70.000 km, fast zweimal um die Welt.
Vor wenigen Tagen hieß das Bibliotheksteam der Reed Library in Fredonia die Schachnovelle willkommen und nahm sie in die große Zweig-Spezialsammlung auf. Damit findet das Projekt sein würdevolles Ende.
Die Reise vernetzte temporär weltweit Zweigfreunde über die liebevoll gewährte Buch-Gastfreundschaft. Alle Gastgeber beschenkten die Schachnovelle mit kreativen Erlebnissen vor Ort und reichen Beigaben für die Weiterreise. Damit schufen sie ein Unikat, ein Kunst- ein besonderes Literaturobjekt; dem wird in der Reed Library große Aufmerksamkeit gezollt. Damit die Welt mitreisen konnte, habe ich das Buchabenteuer auf diesem Weblog dokumentiert.
Viele Schachnovellenfreunde haben den Blog besucht.Der Zähler weist heute mehr als 5.000 Seitenaufrufe aus; beeindruckender ist für mich die Übersicht der Besucher-Länder: aus fast 40 Ländern interessierten sich Zweigfreunde für das Schicksal des reisenden Buches. Darunter auch exotische wie Oman, Paraguay u.a.
Nicht zuletzt möchte ich mich nochmals herzlichst bedanken bei den wunderbaren Gastgebern, die mit ihrem Einsatz die entscheidenden Netzwerkknoten für den Erfolg des Projektes geknüpft haben:
Herzlichen Dank an:
Elke und Helmut Rehder – Barsbüttel
Erich Fitzbauer – Wien
Arno Nickel – Berlin
Hildemar Holl – Salzburg
Rainer-Joachim Siegel – Leipzig
Cathérine Hug – Zürich
Uriel Orlow – London
Dan Richards – Bath
Kristina Michahelles- Petrópolis / Rio de Janero
Alberto Manguel – Buenos Aires / New York
Lucie Pabel u. Gottwalt Pankow (Pabel) – Hamburg
Karin Bergman Tjivikua – Ätran
Karin Lundwall – Stockholm
Daniel Birnbaum – London
Randolph J. Klawiter – South Bend
Amanda M. Shepp – Fredonia

Die Schachnovellenreise ist zu Ende. Für mich heißt dies aber nicht “Deckel drauf und Schluss”, denn auch ich wurde reich beschenkt, durfte wundervolle Menschen kennenlernen, ein weltumspannendes, neues Netz unter Zweigfreunden wurde gespannt. Daran will ich anknüpfen und in geeigneter Form weiter an der Stärkung dieses Zweigfreundschaftnetzes arbeiten. Der Weblog läuft weiter und wird dazu als Basisknoten dienen.Wer auf diese Zukunft neugierig ist, schaue hin und wieder auf die Seite:
Das Kapitel ”Schachnovellenreise” ist zu Ende, Das “Buch Stefan Zweig” geht nie zu Ende. Man darf sich auf neu Kapitel freuen.
Ich wünsche allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten, neugierigen Start ins Jahr 2020.

Leonardo / Rudolf Angeli


🌎🌍🌏🌎🌍🌏🌎🌍🌏🌎🌍🌏🌎🌍🌏🌎🌍

Dear Stefan Zweig – Friends, dear Schachnovelle-Friends.

Two years ago, on December 12, 2017, I started my project and sent the Schachnovelle on a solo trip around the world.In a wonderful and magical way, it found its way from Stefan Zweig friend to Stefan Zweig friend. The book traveled to all of the places of interest in the footsteps of Zweig’s locations. On five continents it was on the way, could enjoy 30 stations and made a travel route distance of over 70,000 km, almost twice around the world.
A few days ago, the library team at the Reed Library in Fredonia welcomed the Schachnovelle and included it in the large Zweig special collection. This brings the project to a graceful end. The trip temporarily networked Zweig friends worldwide together. All hosts presented the Schachnovelle with creative experiences on site and wonderful “souvenirs” for the onward journey. So they created a unique, an art – a special literary object; great attention is paid to this in the Reed Library. So that the world could participate the travel, I documented the book adventure on this Weblog.
Many friends of Schachnovelle have visited the blog. The counter today has more than 5,000 page views; The overview of the visitor countries is more impressive for me: Zweig friends from almost 40 countries were interested in the fate of the traveling book. Including exotic ones like Oman, Paraguay and others.
Last but not least, I would like to sincerely thank the wonderful hosts who, with their commitment, have made the crucial network nodes for the success of the project:
Many thanks to:

Elke and Helmut Rehder – Barsbüttel
Erich Fitzbauer – Vienna
Arno Nickel – Berlin
Hildemar Holl – Salzburg
Rainer-Joachim Siegel – Leipzig
Cathérine Hug – Zurich
Uriel Orlow – London
Dan Richards – Bath
Kristina Michahelles-Petrópolis / Rio de Janero
Alberto Manguel – Buenos Aires / New York
Lucie Pabel u. Gottwalt Pankow (Pabel) – Hamburg
Karin Bergman Tjivikua – Ätran
Karin Lundwall – Stockholm
Daniel Birnbaum – London
Randolph J. Klawiter – South Bend
Amanda M. Shepp – Fredonia


The chess novella journey is over. For me, this does not mean „cover it up and final“, because I was richly gifted, was allowed to meet wonderful people, a world-spanning, new network of Zweig friends was tense. I want to build on this and continue to work on strengthening this ZWEIG friendship network in a suitable form. The weblog continues and will serve as a base node.If you are curious about this future, take a look at the page from time to time:
The chapter “Chess Novel Journey” is over, the “Book Stefan Zweig” never ends. You can look forward to new chapters.
I wish everyone a Merry Christmas and a good, curious start to 2020.

Leonardo / Rudolf Angeli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s