Schachnovelle bei Randolph Klawiter in USA

Rasch fand die Schachnovelle ihren Weg nach South Bend, Indiana, und traf am 22. Oktober bei Freund Randolph Klawiter ein. Er wird das mittlerweile umfangreiche Paket in Ruhe „genießen“, ehe er es nach Fredonia zum dortigen Verbleib weiterleitet.

Auch Randolph will das Buchpaket mit persönlichen Beigaben bereichern. Dankenswerterweise sandte er mir Kopien, damit ich seine „Souvenirs“ auf diesem weblog dokumentieren kann:

Herzlichen Dank an Professor Randolph Klawiter, der diese Reise der Schachnovelle großartig unterstützt hat und für den neuen Heimatstandort des Buches in der Fredonia Library sorgt!

Das Ende der Reise, das Ende des Projektes nähert sich mit riesen Schritten.

Leonardo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s