Schachnovelle geht mit Dan Richards auf Reisen.

Einige Tage vergehen. Etwas ungeduldig warte ich auf Nachrichten von Dan. Dass er wohlbehalten aus der Arktis zurückkehrt, dass er das Schachnovellenpaket weiter nach Südamerika schickt. Fast drei Wochen später endlich die ersehnte Nachricht.

Überraschung: Dan ist nach dem Arktis-Abenteuer schon wieder weitergereist. Er hat die reisende Schachnovelle mitgenommen und schreibt mir eine Mail aus Japan:

22. April 2018

Dear Rudolf,

I am currently in Japan but have the book with me and will post it to Mrs Michahelles in Rio from Sydney, Australia tomorrow.

Please accept my apologies for the delay.

I have very much enjoyed reading and annotating/contributing — ‘enriching‹, as you say — to The Chess Game — a book by Stefan Zweig previously unknown to me.

All Best to You,

Dan

Erleichtert über die Nachricht, freue ich mich über die Ausweitung der Reise; nun bereist die Schachnovelle unerwartet alle fünf Kontinente.

Wie angekündigt kommt wenig später die Meldung aus Sydney über den Versand nach Rio:

24. April 2018

Dear Rudolf,

The book was dispatched special recorded delivery to Rio today.

I’ll email you with the shipping/tracking number tomorrow.

All Best,

Dan

Durchatmen. Die Schachnovelle wird bald »nach Hause kommen«, nach Petrópolis in die Casa Stefan Zweig. Kristina Michahelles und viele andere Zweig-Freunde erwarten sie dort bereits. Von Sydney nach Rio wird es aber einige Zeit dauern. Bei ihrer Ankunft wird sie bereits einmal um die Welt gereist sein.

(Leonardo)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s