31. Jänner 2018: Schachnovelle ankert in Salzburg bei der ISZG

De Schachnovelle erreichte am 31. Januar 2018 mit Salzburg ein weiteres Stationsziel ihrer Gedächtnis-Passsage. Sie ist zu Gast  in Salzburg, dem Wohnort Stefan Zweigs in den Jahren von 1919-1934, bei der
Internationalen Stefan Zweig Gesellschaft (ISZG) (mit Sitz an der Universität Salzburg), bei deren Präsidenten Hildemar Holl.

Das  Stefan Zweig Centre hat seinen Sitz in der Edmundsburg am Mönchsberg. Es liegt fast in Sichtweite (ca. 700 m zu Fuß) vom langjährigen Wohnsitz Stefan Zweigs, östlich der Salzach am Kapuzinerberg im Paschingerschlössl. Dort wo Stefan Zweig lange glückliche Jahre erleben durfte bis zum Nachtmahr der Naziherrschaft.

2018-02_01_SN_Screenshot_ISZG_SN - 1(Screenshot ISZG-Seite)

Auch Hildemar Holl stattet das reisende Buch mit einem neuen Reisegeschenk aus:

2018-02_10_Schachnovelle_Zweig_Holl - 1

Das Foto zeigt Stefan Zweig und Familie im Garten seines Hauses, Kapuzinerberg 5, in Salzburg.
Im Jahr 2006 zum 125. Geburtstag Stefan Zweigs hatte die ISZG das Bild an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eines Kongresses als kleines Geschenk verteilt.

Ich bin fast neidisch und wünschte, mit dem Buch mitzureisen an all die wundervollen Reiseorte, an die das Buch gelangt.

Leonardo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s